Nachrichten und Presseerklärungen

Die Linke Kreis Groß-Gerau

Gräfenhausen: Solidarität mit den streikenden LKW-Fahrern

Heute kam es an der Raststätte Gräfenhausen beinahe zu einem gewalttätigen Angriff auf die streikenden LKW-Fahrer, die dort aktuell ausharren.

Der Inhaber der polnischen Großspedition, für welche die LKW-Fahrer arbeiten, ist mit privaten paramilitärischen Sicherheitskräften vorgerückt, um den Streik gewaltsam zu beenden. Ein rechter Hintergrund kann bisher nicht ausgeschlossen werden. Dazu erklärt Christiane Böhm, Wahlkreisabgeordnete in Südhessen der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag und Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen:

“DIE LINKE steht solidarisch an der Seite der streikenden LKW-Fahrer in Gräfenhausen. Streiken ist ein Grundrecht. Wenn Arbeitgeber Arbeitskämpfe mit mutmaßlich rechten paramilitärischen Einheiten und gepanzerten Fahrzeugen gewaltsam auflösen möchten, dann ist das ein Skandal und erinnert an die dunkelsten Momente der deutschen Geschichte. Der Firmeninhaber als auch die von ihm angeheuerten Schlägertruppen müssen für ihren versuchten Angriff die Konsequenzen spüren.“

Die Polizei habe in dieser Situation richtig reagiert und die Gefahr des versuchten Angriff frühzeitig erkannt, so Böhm. Durch diese schnelle Reaktion hätte Schlimmeres verhindert werden können. Nun müsse die Polizei auch den Hinweisen auf ein rechtes Tatmotiv gründlich nachgehen. So hätten Beobachter vor Ort bei den mutmaßlichen Tätern einschlägige Szenekleidung und Tätowierungen festgestellt. Auch die Beschriftungen der Fahrzeuge lassen einen rechten Hintergrund vermuten.

„Seit 50 Tagen werden die Fahrer nicht bezahlt. Zudem werden ihnen die Kosten für Reparaturen vom Lohn abgezogen, die Essens-Pauschalen reichen nicht aus. Diese Arbeitsbedingungen sind katastrophal. Dabei ist die Rechtslage eigentlich klar: Es gilt der Lohn des Landes, in dem gefahren wird. Hier braucht es bessere Kontrollen und klarere Regeln. Auch ein Arbeitgeber aus dem EU-Ausland darf nicht gegen das Mindestlohngesetz in Deutschland verstoßen.“

Treffen und Sitzungen der Ortsverbände

Die Linke Büttelborn
Montags im 2-Wochen-Rhytmus ab 19:00 Uhr in der »Alten Schule«, Worfelden. Näheres   Link hier.

Die Linke Mörfelden-Walldorf
Offenes Mitgliedertreffen am Mittwoch, 01.05.24 im Rahmen der 1. Mai-Demo, ab 10:30 Uhr im Bürgerhaus Mörfelden.

Die Linke Riedstadt
Jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 Uhr, derzeit nur online, Zugangsdaten bitte erfragen.

Die Linke Mainspitze/Trebur
Offenes Ortsverbandstreffen jeden 2. Mittwoch im Monat um 19:00 im L'Arcino, Darmstädter Landstraße. 111 in Gustavsburg


Wir weisen u.a. auf Veranstaltungen hin, die uns interessant erscheinen, auch wenn wir die Meinungen der Veranstalter*innen nicht immer teilen. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte der verlinkten Seiten und der aufgeführten Veranstaltungen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Genossinen und Genossen der Kreistagsfraktion werden die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre in der Koaltion mit SPD und Grünen fortsetzen. Nähere Informationen mit Klick auf das Bild.

DIE LINKE wünscht sich was

Über Spenden würden wir uns freuen

DIE LINKE ist die einzige im Bundestag vertretene Partei, die keine Spenden von Unternehmen nimmt. Wir finanzieren uns weitgehend aus den Mitgliedsbeiträgen und freuen uns über finanzielle Unterstützung von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten und anderen, die unsere Arbeit gut finden.

Wenn du die Möglichkeit hast uns eine Spende zukommen zu lassen, freut uns das sehr.
Du bekommst zu Anfang des Jahres eine Spendenquittung wenn du Name und Adresse auf dem Überweisungszweck angegeben hast.

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag
  • Bis zu 50 Prozent deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Hier kannst du spenden: 

DIE LINKE Kreisverband Groß-Gerau
Kreissparkasse GG
IBAN: DE02 5085 2553 0006 0121 81

NEWS Die Linke Hessen

Wenn am 31. Juli die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihr Referendariat und damit ihre pädagogische Ausbildung beenden, drohen ihnen in Hessen Wochen…

"Die hessische Landesregierung von CDU und SPD setzt imBildungsbereich die Weichen komplett falsch“, erklärt ChristianeBöhm, Landesvorsitzende der…

Seit gestern ist die Tour de Pflege vom Bündnis ‚Pflege.Auf.Stand‘ auf dem Weg, um durch vier Bundesländer mit dem Rad zu fahren. Die…

Ein erstes Resümee der gesundheitspolitischen Woche der Linken in Hessen zieht die Landesvorsitzende Christiane Böhm: Unzählige Gespräche mit…

Wissenschaftsminister Timon Gremmels ist seit seinem Amtsantritt in einem ihm fremden Fachgebiet bisher nicht in Erscheinung getreten. Seine erste…

Zu der Entscheidung der hessischen Gesundheitsministerin keine Einwände gegen die Teilschließung des Krankenhauses in Büdingen einzulegen, äußert sich…

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni erklärt die Landesvorsitzende der Linken Hessen, Christiane Böhm:„Auch wenn Artikel 16a des Grundgesetzes massiv…

„Die als ‚Sicherheitsoffensive‘ von der hessischen Landesregierung angekündigte Neuausrichtung der Innenpolitik ist bloße Symbolpolitik“, erklärt…