Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Gina Renc

Pressemitteilung

DIE LINKE. gründet Ortsverband in Gernsheim und begrüßt neue Mitglieder

Am Tag vor der Bundestagswahl gründete DIE LINKE. nach einem Infostand ihren achten Ortsverband des Kreises in Gernsheim. Beim sonnigen Picknick im Europagarten konnten zudem zwei neue Mitglieder aus Gernsheim gewonnen werden. Als Sprecherinnen wurden Annette Zütphen und Gina Renc gewählt. Dazu erklären die Kreisvorsitzenden Christiane Böhm und Ahta Mirza:

"Wir freuen uns sehr, dass der Ortsverband nach der langen Corona-Pause nun offiziell gegründet wurde und sogar zwei neue Mitglieder hinzugekommen sind. Jetzt gilt es, auch in Gernsheim die starke Stimme für soziale Gerechtigkeit zu werden!"

Gina Renc, Kreistagsabgeordnete und nun Co-Sprecherin des neu gegründeten Ortsverbands ergänzt:
"Der vergangene Sonntag hat uns zwei Dinge gezeigt: wir als LINKE haben noch viel Arbeit vor uns, aber Gernsheim ist nun nicht mehr schwarz zementiert. Es ist und bleibt unser Ziel, uns für einen sozial-ökologischen Umbau einzusetzen - wir bleiben dran!"

Annette Zütphen, aktive Gewerkschafterin, Neu-Mitglied und Co-Sprecherin des Ortsverbands betont:
„Mit dem Eintritt in die Partei DIE LINKE möchte ich mich einer Gruppe von Menschen anschließen, die ähnliche Vorstellungen haben wie ich: gemeinsamer Kampf gegen Rechts, für die Abschaffung befristeter Arbeitsverträge, für eine Mindestrente und ein Mindesteinkommen, für ein Grundrecht auf bezahlbaren Wohnraum und ein ‚viel mehr’ an sozialer Gerechtigkeit. Meckern hat noch nie etwas gebracht, sinnvoller ist es, mitzugestalten. Auf diese Aufgabe freue ich mich nun!“
 

DIE LINKE/offene Liste

Neue Mietobergrenzen

für SGB II und SGB XII Bezieher*innen

  • PDF 113 KB KdU_Richtwerte_09-21.pdf
    Angemessenheitsgrenze für Aufwendungen für Unterkunft - bruttokalt - (Kaltmiete und Nebenkosten ohne Heizung) des Kreises Groß-Gerau gültig ab 01.09.2021 hier zum Download

Presseerklärung

Dass Corona die Altenheime am stärksten trifft, trifft auch Christiane Böhm, Landtagsabgeordnete der LINKEN und Spitzenkandidatin der LINKEN. Offenen Liste für den Kreistag Groß-Gerau am stärksten:

"Mein Mitgefühl gilt ganz besonders den Angehörigen und Familien der Menschen, die an Corona in Senioreneinrichtungen erkrankt und verstorben sind, aber auch allen Beschäftigten, die diese Krankheit ertragen mussten und müssen. Es ist erschreckend, wie viele Menschen in den hessischen Altenheimen in den letzten Monaten an oder mit der Krankheit sterben mussten. Im Kreis Groß-Gerau können wir deutlich sehen, wie die örtlichen Inzidenzzahlen bei Infektionen in den Altenheimen in die Höhe gehen."

Christiane Böhm betont, dass auch am Arbeitsplatz, wenn kein Homeoffice und kein Abstandhalten möglich gemacht wird, in Gemeinschaftsunterkünften, in denen kein Abstand gehalten werden kann und bei Menschen, die keine sicheren Wohnverhältnisse haben, gehäuft Infektionen auftreten.

"Die Situation in den Altenheimen zeigt allerdings deutlich das Pflegedesaster auf. Es gibt zu wenig Personal in der Pflege, bei Erkrankungen und Quarantäne reduziert sich das nochmals. Es wurde nicht von Anfang an Wert auf ein ständiges Testen in den Einrichtungen gelegt. Hier sehe ich den Gesundheitsminister Klose in Verantwortung, der dies als "trügerische Scheinsicherheit" darstellte. Bis Januar diesen Jahres hat es gedauert, dass er kurz nach der Sondersitzung des Landtags eine Verordnung erlassen hat, die verlangt, dass das Personal zwei Mal in der Woche getestet wird. Die Schnelltests gibt es aber seit September. Alle Hygienemaßnahmen und Tests bieten keine hundertprozentige Sicherheit, helfen aber in vielen Fällen die Infektion schnell einzudämmen. Das zeigen die langsam sinkenden hessischen Zahlen in Alten- und Pflegeeinrichtungen, seitdem dort regelmäßig getestet wird."

Außerdem müssen Bund, Land und Kommunen viel mehr tun, um die Personalnot in der Altenpflege zu lindern. In der nächsten Kreissozialausschusssitzung wird dazu ein Bericht beraten. Allerdings sind - statt dem Ruf nach der Bundeswehr - nachhaltige Maßnahmen erforderlich, wie Wiedereinstiegsprämien für ausgebildetes Personal, höhere Ausbildungsquoten, kurzfristige Anwerbung von Hilfskräften für Hilfstätigkeiten und Unterstützung der Kommunen bei bezahlbarem Wohnraum sowie kostenlose Nahverkehrtickets für Menschen, die sich bereit erklären in der Pflege tätig zu werden. 

DIE LINKE wünscht sich was

Über Spenden würden wir uns freuen

Im März finden die Kommunalwahlen in Hessen und im September die Bundestagswahlen statt.

Zwei Ereignisse die uns finanziell viel abfordern, insbesondere da es nicht so viele Möglichkeiten gibt, mit den Menschen persönlich ins Gespräch zu kommen.

DIE LINKE ist aber die einzige im Bundestag vertretene Partei, die keine Spenden von Unternehmen nimmt. Wir finanzieren uns weitgehend aus den Mitgliedsbeiträgen und freuen uns über finanzielle Unterstützung von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten und anderen, die unsere Arbeit gut finden.

Wenn du die Möglichkeit hast uns eine Spende zukommen zu lassen, freut uns das sehr.
Du bekommst zu Anfang des Jahres eine Spendenquittung wenn du Name und Adresse auf dem Überweisungszweck angegeben hast.

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag
  • Bis zu 50 Prozent deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Hier kannst du spenden: 

DIE LINKE Kreisverband Groß-Gerau
Kreissparkasse GG
IBAN: DE02 5085 2553 0006 0121 81

Kreistagsfraktion

Mehr über die Kreistagsfraktion erfahren mit einem Klick auf's Bild
Kreistagsfraktion
Roland Schecker
Veranstaltungshinweise

Wir weisen auf Veranstaltungen hin, die uns interessant erscheinen, auch wenn wir die Meinungen der Veranstalter*innen nicht immer teilen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte der verlinkten Seiten und der aufgeführten Veranstaltungen.

*** Treffen und Sitzungen der LINKEN im Kreis GG ***

Der Kreisvorstand trifft sich immer am letzten Freitag im Monat zu seiner Mitglieder-offenen Sitzung.
Derzeit findet dieses Treffen via ZOOM online statt. Zugangsdaten bitte über die Kontakdaten erfragen.

Fraktionssitzung DIE LINKE. Offene Liste im Kreistag - derzeit keine Termine

jeden 1. Montag im Monat, 19 Uhr Treffen OV DIE LINKE. Groß-Gerau
derzeit nur online via Jitsi-Meet, Zugangsdaten bitte erfragen

jeden 1. und 3. Montag im Monat, 19:30 Uhr, Treffen OV DIE LINKE. Büttelborn, online, Zugangsdaten bitte erfragen

jeden zweiten Mittwoch im Monat, 19 Uhr Treffen OV DIE LINKE. Mainspitze - derzeit nur online via ZOOM, Zugangsdaten bitte erfragen

jeden 3. Freitag, 19 Uhr, Treffen OV DIE LINKE. Riedstadt, derzeit nur online, Zugangsdaten bitte erfragen

*** Treffen weiterer politischer Gruppen ***

*** Veranstaltungen im Kreis Groß-Gerau ***

*** Veranstaltungen in der Region ***

10. September 2021 11.00 bis 12.30 Uhr
Sozial gerecht. Vor Ort. JETZT! Städtetour zur Bundestagswahl 2021
Mit: Janine Wissler, Dietmar Bartsch, Amira Mohamed Ali, Firat Turgut-Wenzel
Luisenplatz , 64283 Darmstadt
Rahmenprogramm: Calum Baird (Singer-Songwriter)

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

NEWS der Landtagsfraktion

Flughafen Frankfurt-Hahn pleite DIE LINKE fordert Sozialplan und Schluss mit rote Zahlen schreibenden Regionalflughäfen

Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist pleite. Das hat das zuständige Amtsgericht Bad Kreuznach mitgeteilt. Das Land Hessen hält 17,5 Prozent an dem Flughaf...

Frankfurter Buchmesse beginnt. Das Konzept ‚Mit Neonazis reden‘ und ihnen einen prominenten Platz einräumen, ist falsch

Anlässlich des Beginns der Buchmesse in Frankfurt erklärt Elisabeth Kula, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: ...

Störfälle bei Solvadis – und die Landesregierung schaut zu

Anlässlich des erneuten Störfalls bei der Firma Solvadis im Juli 2021 und der hierzu nun beantworteten Kleinen Anfragen erklärt Christiane Böhm, Landt...

Störfälle bei Solvadis – und die Landesregierung schaut zu

Anlässlich des erneuten Störfalls bei der Firma Solvadis im Juli 2021 und der hierzu nun beantworteten Kleinen Anfragen erklärt Christiane Böhm, Landt...

Hessische Studierende müssen auch im Wintersemester kostenlose Testangebote erhalten

Zu Beginn des Wintersemesters 2021/22 erklärt Elisabeth Kula, Vorsitzende und hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Lan...

Solidarität mit den Beschäftigten bei Opel-Tochter: Stellenabbau muss abgewendet werden!

Zu den Berichten, dass die Opel-Mutter Stellantis plant, Stellen aus dem hessischen Werk in Rüsselsheim aus Kostengründen nach Marokko zu verlagern, e...

Völker, hört die Signale: Landesregierung tappt beim Katastrophenschutz im Dunkeln

Vor dem Hintergrund zunehmender Klimaveränderung und Wetterereignisse hat die Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag die technische Ausstattung zur...

Gute Bezahlung und sichere Arbeitsplätze – auch im Öffentlichen Dienst!

Anlässlich des heutigen Warnstreiks im Rahmen der Tarifverhandlungen für die Landesbeschäftigten in Hessen (TV-H) erklärt Elisabeth Kula, Vorsitzende ...

Arbeitsbedingungen auf Intensivstationen des UKF untragbar – Ministerin Dorn muss intervenieren!

Anlässlich der anhaltenden Dauerüberlastung der Beschäftigten am Universitätsklinikum Frankfurt erklärt Elisabeth Kula, Fraktionsvorsitzende und hochs...

DIE LINKE bedauert Rückzug von Rafael Behr

Zur Erklärung von Prof. Dr. Rafael Behr, dass dieser aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Wahl für den Bürger- und Polizeibeauftragten zur Verfügung...