Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de



Linke.Offene Liste stimmt einstimmig für Erhalt der Kreisklinik

„Gesundheit muss uns etwas wert sein“, proklamierte Christiane Böhm, Fraktionsvorsitzende der LINKEN.Offenen Liste, während der jüngsten Kreistagssitzung, nachdem Peter Engemann (FDP) für eine Schließung plädiert hatte.

Sie dankte den Bürgern, die mit Ihren Unterschriften deutlich zum Ausdruck gebrachten hätten, dass ihnen der Gesundheitsstandort Groß-Gerau am Herzen liege.

DIE LINKE.Offene Liste war von Anbeginn eine der Kreistagsfraktionen, die uneingeschränkt solidarisch zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses gehalten hat. „Unsere Fraktion hat keinen Zweifel am Entschluss zum Klinikerhalt gelassen“, meinte Böhm.

Unter den vielen Zuschauern während dieser Kreistagssitzung befand sich auch Jörg Cezanne, Vorsitzender des Kreisverbands Groß-Gerau der Linken und Kandidat für die Bundestagswahl. "Einen öffentliche Klinik muss sich keinen Gewinn abwerfen, sondern eine gute und wohnortnahe Gesundheitsversorgung bieten. Die Weiterführung ist eine gute Entscheidung für die Menschen im Kreis
Groß-Gerau.", erklärte Cezanne.

Trotz Gegenwind vieler Kreistagsfraktionen freue sich DIE LINKE.Offene Liste doch darüber, dass die Kreisausschussvorlage zur Fortführung der Kreisklinik Groß-Gerau GmbH schlussendlich mit einer Stimmenmehrheit der Abgeordneten die politische Zustimmung erhielt.



Seminar für Neumitglieder und Interessierte



Internationaler Tag der Pflege






Sechs Punkte für den Exit aus der Krise

Weg von der Austerität und Europa neu starten - sozial und demokratisch!

Der Parteivorstand hat sich auf seiner Klausurtagung am vergangenen Wochenende in Rostock mit den notwendigen Konsequenzen aus dem "Brexit" befasst. Um aus der Krise in Europa auszusteigen, schlägt DIE LINKE sechs Punkte vor.


Die enthemmte Mitte

Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die Leipziger Mitte-Studie 2016

Deutschland ist polarisiert: Eine deutliche Mehrheit lehnt rechtsextremes Denken ab und hat Vertrauen in demokratische Institutionen. Menschen mit rechtsextremer Einstellung sind hingegen immer stärker bereit, ihre Ansichten mit Gewalt durchzusetzen. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der Studie "Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland". Die von Oliver Decker, Johannes Kiess und Elmar Brähler herausgegeben Erhebung entstand in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung, der Heinrich-Böll-Stiftung und der Otto-Brenner-Stiftung. Für die "Mitte"-Studie der Universität Leipzig werden seit 2002 alle zwei Jahre bevölkerungsrepräsentative Befragungen durchgeführt. Es gibt keine vergleichbare Langzeituntersuchung zur politischen Einstellung in Deutschland.


Pressemeldungen
24. Mai 2017 13:52

Das Grüne Herz schlägt rechts

Der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthias Höhn, erklärt zu den Koalitionsverhandlungen von CDU, FDP und GRÜNEN in Schleswig-Holstein: ...

23. Mai 2017 08:55

Trauer um die Opfer von Manchester

Zum Anschlag, der vor allem jugendliche Besucherinnen und Besucher eines Popkonzertes in Manchester in den Tod riss, erklären Katja Kipping und Bernd ...

18. Mai 2017 12:06

Privatisierung der Autobahnen muss ausgeschlossen sein!

Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, Christian Görke, Minister der Finanzen des Landes Brandenburg, Dr. Klaus Lederer, Berliner ...

17. Mai 2017 10:06

Freilassung von Whistleblower Chealsea Manning

Zur heutigen Freilassung von Whistleblower Chelsea Manning, äußert sich die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:

17. Mai 2017 09:06

Zum Internationalen Tag gegen Homosexuellenfeindlichkeit

Zum 'Internationalen Tag gegen Homosexuellenfeindlichkeit, Transphobie und Biphobie' äußert sich die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: ...

16. Mai 2017 13:06

Schulz' Flirt mit der FDP

Zu Spekulationen um eine Neuauflage einer Schwarz-Gelben Koalition auf Bundesebene äußert sich der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthia...

16. Mai 2017 12:06

EuGH schafft höhere Hürden für Freihandel

Zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs, der am Beispiel des Abkommens mit Singapur jetzt höhere Hürden für die EU bei Freihandelsabkommen schafft, e...

11. Mai 2017 16:06

Steuereinnahmen in die Pflege investieren

Die aktuellen Zahlen der Steuerschätzung kommentiert Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

11. Mai 2017 13:06

Stoltenberg trifft Merkel

Das Treffen des NATO Generalsekretärs Jens Stoltenberg mit Bundeskanzlerin Angela Merkel kommentiert Katja Kipping, die Vorsitzende der Partei DIE LIN...

10. Mai 2017 15:23

EuGH erklärt Europäische Bürgerinitiative "STOP TTIP" für zulässig

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Europäische Bürgerinitiative (EBI) "Stop TTIP" für zulässig erklärt und damit der Europäischen Kommission w...